Die Einsatzabteilung

Mitglieder der Einsatzabteilung 2012

 

Die Einsatzabteilung, die derzeit aus 35 Männern und Frauen besteht, ist das Herzstück der Feuerwehr. Neben der körperlichen Eignung – vor allem bei den Atemschutzgeräte-Trägern – steht die Bereitschaft zur umfangreichen Ausbildung im Vordergrund. Können die ersten Lehrgänge noch auf Kreisebene absolviert werden, geht es anschließend auf die Landes-Feuerwehrschule in Kassel.

Bei den Einsätzen spielt neben der Brandbekämpfung inzwischen die technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, Ölschadens- und Hochwassereinsätzen eine wichtige Rolle. Dafür stehen drei Fahrzeuge zur Verfügung, und zwar ein Mannschaftstransport-Fahrzeug (MTF), ein Löschgruppen-Fahrzeug (LF8/6) mit einem Wassertank von 600 Litern, Rettungsschere und Spreizer und ein Gerätewagen (GW) mit 500 Meter B-Schlauch, Ölsperre und diversem Zusatzgerät.

Die Ortsteilfeuerwehr ist in das Gesamtkonzept der Gemeinde Altenstadt/Hessen eingebunden. Insbesondere sind Lindheimer Einsatzkräfte auch am Gefahrgutzug der Gemeinde beteiligt; dieser Zug ist überörtlich für Gefahrgut-Unfälle im Osten des Wetteraukreises zuständig. Zur Zeit wird ein Katastrophenschutzzug durch die Gemeinde aufgebaut, in den ebenfalls Mitglieder der FF Lindheim eingebunden sind.

 

Treffpunkt: Donnerstags, 20:00 Uhr, Feuerwehrhaus

 

 

 

Die Jugendfeuerwehr

 

Die Jugendfeuerwehr umfasst alle Kinder und Jugendliche von 10 bis 18 Jahren. Im Gegensatz zu den Kleinsten wird hier schon mit dem vorhandenen Gerät der Einsatzabteilung unter der Leitung unserer Jugendwarte geübt. Der Ausbildungsplan gliedert sich in einen theoretischen und praktischen Teil. Exemplarisch seien hier nur einige Bereiche aufgeführt:

  • Gliederung einer Einsatzabteilung,
  • Aufgaben vor, während und nach einem Einsatz,
  • Aufbau der Wasserversorgung,
  • Brandbekämpfung.

Zudem nimmt unsere Jugendfeuerwehr jährlich an ca. 10 Feuerwehrwettkämpfen teil. Zusätzliche Freizeitangebote sind z. B. Schwimmen, Zelten und Kegeln.

Je nach Alter werden die Jugendlichen dann durch Übungen mehr und mehr in die Einsatzabteilung integriert.

 

Treffpunkt: Montags, 18:30 Uhr, Feuerwehrhaus

 

 

 

Die Drachengruppe

 

Unter diesem Namen sind alle feuerwehr-begeisterten Kinder von 6 – 10 Jahren vereint. Die Gruppe existiert seit 1996 und wurde gegründet, weil laut Satzung des Deutschen Jugendfeuerwehrverbandes Kinder erst mit 10 Jahren der Jugendfeuerwehr beitreten konnten. Dies wurde inzwischen geändert, so dass die Drachengruppe jetzt Bestandteil der Jugendfeuerwehr ist.

Unter der Leitung erfahrener Betreuer werden mit den Kindern, je nach Wetterlage, Bastel- und Malarbeiten, aber auch Übungen mit vom Verein eigens angeschafftem Gerät durchgeführt.

Zudem wurde schon mehrmals ein kleines Theaterstück – im Mittelpunkt stand die Brandbekämpfung und Menschenrettung – eingeübt und bei einigen Veranstaltungen mit großem Erfolg aufgeführt.

 

Treffpunkt: Montags, 17:30 Uhr, Feuerwehrhaus

 

 

 

 

Die Alters- und Ehrenabteilung

 

Die Alters- und Ehrenabteilung spiegelt wider, dass alle Generationen am Vereinsleben teilnehmen. Ihr gehören neben besonders verdienten Mitgliedern unsere ehemaligen Aktiven an, die aus Alters- oder Gesundheitsgründen den Feuerwehrdienst nicht mehr ausführen können oder dürfen.

 

 

 

Die Gymnastikgruppe

 

 

Die lustige Gruppe im Alter von 25 bis 70 gibt es seit über 15 Jahren. Ihr Motto: „Wer rastet, der rostet.”. Die Gruppe trifft sich einmal in der Woche zur Gymnastik. Im Sommer verabredet sie sich zum Radeln oder Wandern. Es sind keine Leistungssportler oder Akrobaten, sondern nette Frauen, die Spaß an der Bewegung haben.

 

Treffpunkt: Montags, 20:15 Uhr, Bürgerhaus