Heckenbrand in Lindheim

Eingetragen bei: Einsätze 2020 | 0

Datum: 14. Mai 2020 
Alarmzeit: 9:43 Uhr 
Alarmierungsart: Leitstelle Wetterau 
Art: Feueralarm 
Einsatzort: Lindheim

Zu einem vermeintlichen Großfeuer wurde am 14.05.2020 gegen 9:45 Uhr der Löschzug 3 (Lindheim und Heegheim) und 2 (Altenstadt und Rodenbach) in den südlichen Teil von Lindheim alarmiert. Von weitem war eine Rauchsäule schon auf der Anfahrt erkennbar.

Vor Ort stellte sich dann glücklicherweise heraus, dass es „nur“ eine in Brand geratene Hecke war.

Die ca. 6 Meter Hecke wurden schon teilweise von einem wachsamen Anwohner gelöscht. Wir übernahmen die restlichen Löscharbeiten mittels Schnellangriff Schlauches und kontrollierten die Temperatur an den angrenzenden Randsteinen.

Ein Übergreifen der Flammen auf die direkt angrenzende Hauswand konnte verhindert werden.

Die FF Altenstadt unterstütze uns mit der Wärmebildkamera und überprüften die restliche Hecke sowie die angrenzende Hauswand. Nach dem das Feuer rasch gelöscht war und nur noch kleine Nachlöscharbeiten anstanden, wurden die Kameraden aus Altenstadt und Heegheim aus dem Einsatz entlassen. Gegen 10:15 Uhr war Einsatzende. Über die vom Brand beschädigten Verkehrsschilder wurde der Bauhof informiert.

Fahrzeuge im Einsatz:

FF Lindheim: LF 8/6

FF Heegheim: TSF

FF Altenstadt: HLF 20/16 & ELW 1 (DLAK 23/12, GW-L & TLF 24/50 auf Anfahrt)

Polizei Büdingen: FuStW

Malteser Altenstadt: RTW

Bericht: FF Lindheim & FF Altenstadt

Fotos: Löschzug 3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.