„Trockene“ Zugübung in Heegheim

Veröffentlicht in: Übungen 2018 | 0

Am Donnerstag den 26.04.2018 führten die Wehren aus Heegheim und Lindheim eine „Trockene“ Zugübung Nähe des Heegheimer Spielplatzes durch. Angenommen war ein Scheunenbrand. Die Wasserversorgung wurde mittels eines Standrohres sichergestellt. Da es eine Trockenübung war, wurde kein Wasser verwendet. Hauptsächlich ging es darum Wissen aufzufrischen und Abläufe zu vertiefen. Es wurden 2 C-Schläuche für die Brandbekämpfung von außen aufgebaut. Ein Trupp ging unter PA (PA -> Pressluftatmer = Atemschutzgeräteträger) mit einem C-Schlauch in das Objekt, um es von innen zu Löschen. Später wurde ein Schaummittel-Zumischer eingebaut, um den Brand mit Schwerschaum zu bekämpfen. Bei eintreffender Dämmerung, würden mehrere Strahler aufgebaut, um die Einsatzstelle auszuleuchten. Alles in allen ist die Übung gut abgelaufen, Verbesserungen wurden gleich erkannt und angesprochen, um dies beim nächsten Mal besser zu machen.

 

Fahrzeuge im Einsatz:

FFW Lindheim: LF 8/6

FFW Heegheim: TSF & GW

Foto/Bericht: FF Lindheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.